Rezensionen/Reviews

[Rezension] Versehentlich verliebt – Adriana Popescu

16. November 2014

inhalt3

Versehentlich verliebt von Adriana Popescu (c) Piper

Versehentlich verliebt von Adriana Popescu (c) Piper

Pippa ist Reisebuchlektorin und bleibt an Weihnachten auf dem Weg nach Berlin zu ihrer Familie am Stuttgarter Flughafen hängen. Die Wartehalle ist total überfüllt, aber sie lernt dort den gestrandeten Lukas aus Hamburg kennen. Bald schafft er es, ihr seit langem gebrochenes Herz mit seinem Charme zu erwärmen. Und da passiert es: Pippa hat sich versehentlich verliebt. Wohin geht nun die Reise? Und was passiert, wenn sie nicht mehr eingeschneit sind?

Meinung
Schreibstil:

Der Schreibstil ist einfach wieder traumhaft locker, witzig, charmant, einfach zauberhaft. So, wie man es von Adriana kennt. Das Buch ist aus Sicht von Pippa geschrieben und so voll Romantik und erst voll Nerd-Wissen und Wortwitzen. Also ich will auf jeden Fall eine ganze Reihe Filme schauen jetzt und zwar ganz ganz bald.

Charaktere:

Pippa ist so herrlich. Sie empfindet sich eher als durchschnittlich und unscheinbar. Mit der Schlagfertigkeit hat sie es normalerweise nicht so, im Schätzen ist sie auch ganz grauenvoll, Fettnäpfchen und Blamagen nimmt sie gerne mal mit und ihr Leben ist jetzt nicht unbedingt spektakulär. Eigentlich liebt sie das Reisen, nur, sie traut sich nicht und bisher hat sich auch noch nicht den richtigen Reisepartner gefunden. Sie liebt Star Wars und glänzt durch ihr Wissen zu diesem und vielen weiteren Filmen, mit ihren Gizmo-Plüschpantoffeln. Ich hab mich so oft in ihr wiedergefunden, dass es schon fast unheimlich war (nur in Sachen Herr der Ringe, da bin ich auf Lukas Seite). Und ihr Schicksalsbeauftragter erinnert stark an meinen, der macht auch nicht immer das was er sollte.

Und dann ist da noch Lukas, der Herr der Ringe Nerd, der auch ein bisschen Hipster ist, Werbetexte für Produktverpackungen schreibt und strahlende, lachende blaue Augen hat und noch besser aussieht, als Jared Leto zu seinen guten Zeiten. Zunächst dachte ich, gott, was das für einer. Aber gemeinsam mit Pippa lernte ich ihn kennen und bin seinem Charme und seinem nerdigen Dasein genauso verfallen. Er liebt das Schreiben und traut sich aber wie Pippa nicht, seinen Traum zu verwirklichen und richtig zu Schreiben, statt nur Werbetexte.

Geschichte:

Pippa hat ein chronisch gebrochenes Herz und ist schon lange Single. Sie glaubt nicht an sich und an ihre Träume und ihr Leben ist nicht das spektakulärste. Ihre Job ist auch eher langweilig. Sie ist Lektorin für Reisebücher, war aber selbst noch nie an diesen Orten, weil sie sich nicht traut, weil immer irgendwas dazwischen kommt, was als Ausrede herhalten kann und weil sie noch nicht ihren Reisepartner hat.

An Weihnachten strandet sie wegen einem Schneechaos im Stuttgarter Flughafen und verflucht dabei Bing Crosby mit seinem „I’m dreaming of a White Christmas“ und Frau Holle gleichzeitig. Doch dann läuft sie Lukas, alisa Tobias Hobbit, über den Weg und bald ist sie dann doch nicht mehr so der „Last Christmas“ Typ. Denn ohne den Schnee, hätte sie Lukas nie kennen gelernt. Schnell erliegt sie seinem Charm und ich als Leser gleich mit. Aber die beiden sind auch wirklich so was von füreinander geschaffen. Hier dann doch mal Hut ab an den Schicksalsbeauftragten. Ich fand es wundervoll zu erleben, wie sich die beiden immer Näher kommen und aus ihrem miesesten Weihnachten aller Zeiten auf einmal ein kleines Weihnachtswunder wird. Voller Funken, die sprühen und Romantik und vor allem voller Humor, Wortwitz und Nerdwissen. Ich will jetzt auf jeden Fall Star Wars, Der Herr der Ringe, Titanic, E.T. und Gremlins sehen, genauso wie Big Bang Theory und The Perks of Being a Wallflower lesen wäre auch mal wieder toll.

Ein tolle Liebesgeschichte, vom ersten kennen lernen, diesem ersten Kribbeln im Bauch mit nerdigem Wort-Ping-Pong zwischen Pippa und Lukas und einer weihnachtlichen Atmosphäre. Aber, ganz Adriana, macht sie es den beiden auch nicht so leicht und man muss erst noch einmal Zittern, bevor wie ich finde, ein zwar vorhersehbares aber perfektes Ende kommt.

Fazit

Mal wieder ein wundervolles, romantisches und humorvolles Buch von Adriana. Voller Wortwitz und diesem Kribbeln im Bauch. Es war zauberhaft dabei zu sein, wie sich Pippa und Lukas, die perfekt zu einander passenden Nerds, verlieben. Ich musste oft Lachen und fand beide wirklich super und sympathisch. Ein tolles Buch, romantisch aber nicht kitschig und auch Thomas Pegram war wieder mit dabei. Ganz klare fünf Herzen.

5herzen

Und hier noch der Soundtrack von Pippa und Lukas und ich hoffe, man kann noch mal was von ihnen lesen.

Und schaut doch auch mal hier vorbei: Versehentlich Verliebt Website

Weitere Rezensionen gibts hier:

Bookish
Grinsekatzes Leseecke
Lesesofa

Und noch ein Highlight…Wollt ihr mal sehen, wie es ist, wenn Adriana aus dem Buch vorliest? Na, dann schaut mal hier.

Infos zum Buch:

Autorin: Adriana Popescu

Neu-Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Piper

Seiten: 244

Format: Taschenbuch

Autorin:

Adriana Popescu, geboren 1980 in München. Lieblingsmomente war ihr erster konventionell verlegter Roman. Vorher war sie als Drehbuchautorin für das Deutsche Fernsehen tätig und anschließend als freie Autorin für unterschiedliche Zeitungen, Zeitschriften, Onlineportale und Cityblogs. Neben dem Schreiben liebt sie das Fotografieren, wie man finde ich unschwer erkennen kann im Roman Lieblingsmomente und sie singt gerne laut zu Liedern im Radio mit. Im Dezember 2012 erschien ihr als E-Book selbstverlegter Roman Versehentlich verliebt, welches ein großer Überraschungserfolg war. Zum Buch Lieblingsmomente gibt es auch ein kleines E-Book, Tristans Moment. Der Nachfolger ist Lieblingsgefühle. Weitere Werke sind Ein Tag und zwei Leben, das es in mittlerweile sechs Episoden gibt sowie Liebe hoch 5 und 5 Tage liebe.

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply Buchwort zum Sonntag #4 - Lovely Mix 30. November 2014 at 20:54

    […] Highlight war definitiv Versehentlich verliebt. Es war romantisch und humorvoll ohne kitschig zu sein. Es hat so richtig Spaß gemacht, dabei zu […]

  • Reply Sparstrumpfchallenge - Lovely Mix 5. Dezember 2014 at 23:06

    […] Versehentlich Verliebt […]

  • Reply Monatsrückblick November | Lovely Mix 13. Dezember 2014 at 13:50

    […] Versehentlich Verliebt – Adriana Popescu […]

  • Reply [Rezension] Ein Sommer und vier Tage - Adriana Popescu | Lovely Mix 28. Januar 2016 at 19:34

    […] schon mehrfach über den Schreibstil von Adriana ausgelassen (Lieblingsmomente, Lieblingsgefühle, Versehentlich Verliebt) habe, fasse ich mich mal kurz – es war wie immer […]

  • Reply #Herzenstage 2016 | Lovely Mix 13. Februar 2016 at 22:12

    […] von Adriana – Lieblingsmomente haben wir ja gerade schon geklärt. Sharon hat dazu noch Versehentlich Verliebt genannt – das ich auch soooo geliebt habe. Ach ich liebe einfach alle Bücher von Adriana! […]

  • Lass doch einen Kommentar hier

    Für diese Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

    Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

    Schließen